Unsere Restaurantchronik

Machen Sie mit uns eine kleine Zeitreise

</br>Unsere Geschichte
1890

1890

Die Geschichte des „Fischrestaurant Hoppe“ geht zurück bis ins Jahr 1890. Die Familie Eck bewirtschaftete das Restaurant „ Zur Erholung“ bis zur Hochzeit von Anna Hoppe verw. Eck mit Eduard Hoppe, der in der „Goldenen Wiege“ in Harburg Kellner gelernt hat.

1909

1909

Von 1906 bis 1909 war er erster Steward von Kaiser Wilhelm II auf der Yacht „Hohenzollern“. Nach drei Jahren zog er dem frischen Seewind einem Posten bei Hofe vor und der Kaiser schenkte ihm zum Abschied eine Goldene Nadel mit Smaragden.

1920

1920

Kurz darauf fuhr Eduard Hoppe in den Hafen der Ehe ein und ging in Övelgönne im Restaurant seiner Frau Anna endgültig vor Anker. Die beiden führten das „Restaurant Hoppe“ bis Mitte der fünfziger Jahre

1960

1960

Der jüngere der beiden „Hoppe Söhne“ Gerhard und Ehefrau Lisa führten die Geschäfte ein paar Jahre, doch einen Vollblutseemann wie Gerhard Hoppe hielt man nicht lange an Land und so wurde das Restaurant in die Hände von Emma und Max Müller gegeben die daraus das „Fischrestaurant Mövenblick“ machten.

 

 

Auf See kam 1966 Gerhard Hoppe auf tragische Weise ums Leben…

1989

1989

Viele Jahre wurde es still um den Namen Hoppe in Övelgönne bis der jüngste Sohn von Lisa und Gerhard Hoppe, Peter, im „Hotel Europäischer Hof“ in Hamburg den Beruf des Restaurantfachmannes lernt und sich nach erfolgreichem Abschluss 1979 noch 10 Jahre lang den Wind der Hamburger Gastronomie um die Nase wehen lässt. Wie sein Großvater, ist auch Peter durch und durch Gastronom und mit seiner Frau Ulrike kauft er das Restaurant zurück um es 1989 wieder zum „Fischrestaurant Hoppe“ zu machen.

2011

Die Liebe zur Gastronomie wurde dem ältesten Sohn Patrick in die Wiege gelegt und so lernt dieser den Beruf des Kochs im „Side Hotel“ in Hamburg, besteht mit Auszeichnung und segelt anschließend durch die „Weltgeschichte“ bis auch er, wie sein Urgroßvater in den Hafen der Ehe einläuft und jetzt mit seiner Frau Serap das Ruder in der Hand hält.

Wir hoffen Ihnen hat unsere kleine Familienchronik gefallen und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Hause. Ihr Team vom Hoppe's